A new quince on a block

Quitte M-01-4040-A-2021 © Diethard Sohn
Quitte M-01-4040-A-2021

Die Malerei ist eine Art zu Denken

Gerhard Richter

Zufällig sah ich heute eine Dokumentation über Gerhard Richter. In einem Interview sprach Richter über seine Antwort auf die oft gestellte stereotype Frage: „Was haben sie sich dabei gedacht, als sie das gemalt haben?“
Richter: “Die Malerei ist eine andere Art des Denkens.“

Ich finde dieser Satz passt unglaublich gut und dieser Satz passt auch besonders zu den Quitten Portraits. Geht es bei diesen Bildnissen doch weder um einfach in Worte zu fassende Themen oder Inhalte, noch um irgendwelche politischen Intensionen, für die die Kunst nur all zu oft benutzt wird, sondern es geht um höchste ästhetische Ansprüche an Malerei und Zeichnung. Und es geht um Gefühl und sinnliche Wahrnehmung.

Die erste Quitte im Format 40 x 40 cm fertig gestellt. Gestern Samstag der 6. März 2021, konnte ich endlich die Quitte M01-4040-A-2021 fertig stellen. Ihr voraus gingen Studien und Vergleiche unterschiedlichster Maltechniken (Öl, Acryl, Ei und Kaseintempera und unterschiedlich geartete Kreide und Halbkreidegründe mit und ohne Zugabe von Acryl, Celluloseleim, Kasein, Hasenleim etc. und letztlich unterschiedlicher Malplatten von MFD bis hin zu 2cm dicken Tischlerplatten) Diese Versuche waren notwendig, um genau die Maltechnik herauszufinden, die genügend Details und gleichzeitig aber die gewünschte Oberflächenbeschaffenheit bietet. Selbstverständlich sind höchste Qualität der Pigmente und Dauerhaftigkeit der Farbsysteme dabei ebenfalls von größter Bedeutung.